Unser Gerätehaus

Unser 1994 fertig gestelltes Gerätehaus befindet sich an der Hans-Sachs-Straße 78, direkt neben der Feuer- und Rettungswache 1 der Bottroper Berufsfeuerwehr. Es umfasst eine Fahrzeughalle mit 4 Stellplätzen, zwei Umkleideräume (Herren- und Damenumkleide), WCs mit Duschen, einen Unterrichtsraum mit Küche sowie ein Büro für die Löschzugführung. Darüber hinaus befinden sich im Gerätehaus auch einige Abstellräume sowie ein Raum, in dem der Spielmannszug der Feuerwehr Bottrop beheimatet ist. Hinter dem Gerätehaus befindet sich eine "Grillecke", die 2012-2013 in aufwendiger Arbeit neu gestaltet wurde.

 Fahrzeughalle

Die Fahrzeughalle beheimatet, wie der Name schon sagt, unsere Fahrzeuge. Hier stehen nebeneinander und zum Ausrücken bereit unser Löschgruppenfahrzeug (LF) 16-TS, unser Löschgruppenfahrzeug (LF) 16/12, unser Löschgruppenfahrzeug (LF) 20/16 sowie unser Mannschaftstransportfahrzeug (MTF). Des Weiteren lagern hier in Metallschränken Ausrüstungsgegenstände, Werkzeug und Ersatzteile für kleinere Reparaturen, für die auch eine Werkbank zur Verfügung steht. An einem Whiteboard kann an Dienstabenden und bei Wachbesetzungen eine Einteilung der anwesenden Feuerwehrmitglieder auf die Fahrzeuge erfolgen. Zur Reinigung der Stiefel gibt es weiterhin eine Stiefelwäsche; eine Kreidetafel erlaubt eine Kommunikation von wichtigen Informationen, beispielsweise Defekten an Fahrzeugen oder Ausrüstungsgegenständen. Ein Telefon dient zur Kommunikation mit anderen Räumen des Wachkomplexes und mit der Leitstelle der Berufsfeuerwehr.

 

Umkleideraum

Im Umkleideraum hat jedes Feuerwehrmitglied seinen eigenen Schrank, in dem die Einsatzkleidung hängt. Bei Dienstabenden oder Einsätzen findet dort die Privatkleidung ihren Platz, solange man die Uniform trägt. Die Spinde tragen Nummern und Namensschilder zur Identifikation des Inhabers. Die Uniformteile hängen hier stets so bereit, dass man sie im Einsatzfall möglichst schnell anziehen kann.

 

Brandmeisterbüro

Im sogenannten "Brandmeisterbüro" befinden sich zwei Schreibtische mit PC-Arbeitsplätzen, ein Telefon und ein Faxgerät. Hier kann Büroarbeit durch die Löschzugführung erledigt werden. Dazu gehören zum Beispiel das Verfassen von Einsatzberichten, das Bearbeiten von Post und die Mitgliederverwaltung. In Schränken lagern Materialien für den Unterricht im Rahmen des Dienstbetriebes zur Fortbildung der Mitglieder unseres Löschzuges. Jeder der Brandmeister unseres Löschzuges sowie einige Sonderämter (Kantine, Chronist) hat hier sein eigenes Postfach.

 

Unterrichts- und Aufenthaltsraum


Im Unterrichts- und Aufenthaltsraum im 1. Obergeschoss des Gerätehauses treffen sich die Mitglieder unseres Löschzuges nicht nur zum theoretischen Unterricht oder zu Dienstbesprechungen. Nach jedem Dienstabend dient dieser Raum als Aufenthaltsraum für die Mannschaft. Es gibt eine Küche mit Theke und Kühlschränken für kühle Getränke und kleine Snacks, aber auch einen Herd, sodass gekocht werden kann. Für die Essensausgabe ist die gewählte Kantinenmannschaft zuständig, die aus drei Mitgliedern des Löschzuges besteht, die diese Aufgabe freiwillig übernehmen. Bezahlt wird mit Verzehrkarten im Wert von je 10€, die im Vorfeld bei der Kantinenmannschaft erworben werden können.
Im Unterrichtsraum gibt es weiterhin die notwendigen technischen Geräte für Unterricht und Unterhaltung: eine Leinwand mit Beamer, einen Fernseher, eine Stereoanlage und einen Laptop.

 

 

 

Letzte Einsätze

  • #60 | 03. Dez

    18:23 - Brandmeldeanlage

    Bottrop-Stadtmitte

     

     
  • #59 | 30. Nov

    21:27 - Brandmeldeanlage

    Bottrop-Stadtmitte

Termine


So. 24. Dez 2017
Heiligabend

 

 

    

Zum Seitenanfang